Anlage zur Aktenvernichtung erfüllt DIN-Norm 66399

Sie frisst bis zu drei Tonnen Altpapier pro Stunde. DU: willkommen in der Umwelt hat eine Anlage zur Aktenvernichtung. Die Maschine vom Hersteller HSM aus Frickingen am Bodensee zerkleinert komplette Akten, Papier, aber auch Datenträger wie CD-Roms, Sticks, Festplatten und Magnetbänder. Zudem erfüllt die Anlage die neue DIN Norm 66399: „Büro- und Datentechnik – Vernichtung von Datenträgern“. Diese legt einen neuen Standard fest, weil sie regelt wie digitale Datenträger zu schreddern sind. „Sie legt fest, wie eine ordnungsgemäße Datenvernichtung abläuft“, bestätigt Rainer Holz. Er ist Betriebsleiter bei der Firma Fetzer.

Mehr…

Vertrauliche Daten gehören nicht ins Altpapier

Zu den DU:-Kunden zählen vor allem Steuerberater, Rechtsanwälte, Ärzte und die Kliniken des Landkreises. Also alle, die mit vertraulichen Daten arbeiten. Bis zu 70 Tonnen vernichtet Fetzer bislang pro Monat. Mit der neuen Maschine soll das Volumen steigen. „Wir haben Kapazität für 24 Tonnen Altakten pro Tag“, erklärt der Betriebswirt. Dass es einen Bedarf für sichere Aktenvernichtung gibt, beobachtet Holz schon länger. So kämen immer mehr Bürger auf das Betriebsgelände, den Kofferraum voll mit Altpapier und brieflicher Korrespondenz. „Wenn die Leute sicher sein wollen, dass ihre Daten nicht eines Tages auf der Straße für jedermann sichtbar liegen, kommen sie zu uns“, sagt der Betriebswirt.

Hochzeit zum Aktenvernichten ist der Jahreswechsel. Dann sammeln 13 Fetzer-Lkw-Fahrer im Landkreis Göppingen Ordner und Akten ein. Gesammelt wird in abschließbaren Behältern von 240 Litern bis zu 30 Kubikmeter. Mehr als 40 Menschen kümmern sich in dieser Zeit um das DIN-gerechte Schreddern des Papiers.

Weniger…

Anfrage zur Aktenvernichtung

Geben Sie Ihre Aktenmenge an für:










Auftrag und Annahme

Bestellen können Betriebe, Freiberufler, Ärzte oder Ämter den Aktenvernichtungsservice direkt bei Fetzer. Telefon: 07161/982500 oder per Mail: auftrag.fetzer@du-willkommen.de. Abgeben kann zudem jeder Bürger seine Akten montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr in der Ulmer Straße 98/1 in Eislingen.